Freitag, 13. April 2012

Die Bestimmung von Veronica Roth

Titel: Die Bestimmung
Originaltitel: Divergent
Autorin: Veronica Roth
Erschienen: 19.März 2012 (D)
Preis: 17,99 Euro (D)
Gebunden: 480 Seiten
Verlag: Cbt
ISBN-10: 3570161315
ISBN-13: 978-3570161319
 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14-17 Jahre
Durchschnittliche Kundenwertung auf Amazon: Noch keine vorhanden
Leseprobe: *KLICK*
Hörprobe: *KLICK*



Inhalt aus meiner Sicht

Die Menschheit in der Zukunft, die Welt ist neu geordnet. Neu geordnet in 5 Fraktionen. Jede Fraktion hat sich einer bestimmten Lebensweise verschrieben: Altruan - Die Selbstlosen, Candor - Die Freimütigen, Ken - Die Wissenden, Amite - Die Friedfertigen und Ferox - Die Furchtlosen. Die 16jährige Beatrice steht vor der Wahl, welches Leben sie führen möchte. Ihre Entscheidung wird endgültig sein, denn man darf nur einmal wählen. Sie muss vorher einen Eignungstest absolvieren, das Ergebnis soll ihr zeigen, für welche Fraktion sie besonders geeignet ist, um ihre Entscheidung etwas zu erleichtern. Doch bei diesem Test läuft etwas anders als geplant. Die Bestimmung ist unklar, es gibt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, was so viel heißt, dass sie widersprüchliche Begabungen besitzt und somit für mehrere Fraktionen in Frage kommen könnte. Eine Unbestimmte zu sein ist gefährlich, denn die Regierung sieht solche Menschen als große Gefahr für die Gemeinschaft an. Als der Tag der Entscheidung ist, beschließt sie, die Altruan zu verlassen und den Ferox beizutreten. Ausgerechnet die Ferox sind am aggressivsten, wenn es um Unbestimmte geht und nicht nur Beatrice ist in Gefahr, sondern auch die Menschen, die sie liebt.

Art des Buches

Bei diesem Buch handelt es sich um eine Dystopie. Die Geschichte hat eine Menge zu bieten! Der Leser wird einer ganzen Palette an Gefühlen ausgesetzt: Angst, Schmerz, Trauer, Hilflosigkeit, Wut, Liebe, Freundschaft und Hass. Man lernt die wahre Bedeutung von Mut kennen, die Interpretation fande ich sehr schön. Geballt mit einer ganzen Ladung Action beschert einem das Buch schlaflose Nächte.

Die Aufmachung

Schön, dass das Originalcover übernommen wurde, denn es ist atemberaubend und passt perfekt zu der Geschichte! :D


Wenn ihr das Buch genauer betrachten wollt, klickt einfach die Bilder an! ;-)

Stil und Aufbau

Am Anfang wird erstmal die Welt geschildert, in der Beatrice lebt. Es war wirklich interessant und beeindruckend! Schon auf Seite 27 nimmt die Geschichte richtig an Fahrt auf und man kann sich vor Spannung kaum noch retten! Das Buch bietet keine Ruhepausen, sodass es wirklich schwierig ist, sich von dem Buch loszureißen. Man muss immer weiter lesen, weil immer was spannendes passiert. Die Geschichte wird aus der Sicht von Beatrice erzählt. Ihre Gefühlswelt wurde so perfekt geschildert, dass ich das Gefühl hatte, in ihrer Haut zu stecken.

Charaktere

Beatrice wächst in einer Fraktion auf, in der nichts wichtiger ist, als selbstlos zu sein. Beatrice fällt es manchmal schwer, ihre Bedürfnisse so zurück zu schrauben, was sehr verständlich ist. Sie ist aber keineswegs egoistisch! Das was die Altruan als selbstlos ansehen, ist schon sehr überzogen.Die Altruan ist aber nicht die einzige Fraktion, die zu Extremen neigt. Als Beatrice zu den Ferox wechselt, überrascht sie sich immer wieder selbst und auch den Leser, in dem sie Mut und Stärke zeigt. Sie ist ein beeindruckender Mensch, genauso wie die Welt in der sie lebt. Man muss sie einfach bewundern und gern haben.
In der Welt der Ferox lernt Beatrice Four kennen. Er ist anfangs sehr schlecht einzuschätzen und da ich dieses Rätselraten um seine Person sehr genossen habe, werde ich nicht näher auf ihn eingehen. :-) Beatrice weiß nicht, wem sie vertrauen kann und wem nicht, deswegen würde ich viel Spannung aus dem Buch nehmen, wenn ich zu den Charakteren meine Meinung äußern würde. :-)

Mein Senf dazu

Nicht umsonst wird das Buch so in den Himmel gelobt! Um es einfach zu sagen: WOW! Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen und das bei 480 Seiten! Das ist unfassbar! Man soll ja eigentlich in Rezensionen nicht so überschwänglich sein, aber:

WOW! DER MEGA-WAHNSINN! ICH LIEBE DIESES BUCH! DAS IST SOGAR BESSER ALS PANEM! :D

Zurück zum Rezensenten-Modus: Für dieses Buch spreche ich eine ganz klare Empfehlung aus! Ich bin mir sicher, dass dieses Buch einschlagen wird wie eine Bombe! Ich bekomme Agressionen, wenn ich daran denke, dass der 2te Teil noch nicht draußen ist!^^ Das wird eins der wenigen auserwählten Bücher sein, die ich garantiert nochmal lesen werde!

Fazit

Mein drittes Highlight 2012! :D Es wird wirklich schwer, das Buch zu toppen! Wer das nicht liest, verpasst eindeutig was! Leider habe ich nur 5 Punkte, wenn es ginge, würde ich mehr geben! :D



Infos zu dem Buch

  • Dies ist der erste Teil einer Trilogie (JUHU), Teil 2 erscheint im Mai 2012 auf Englisch, der deutsche Erscheinungstermin ist noch unbekannt.
  • Die Filmrechte wurden schon verkauft und zwar an "Summit Entertainment"! :D
  • Es gibt eine tolle deutsche Internetseite zu dem Buch: *KLICK* 
  • Es gibt auch eine deutsche Facebook-Seite: *KLICK*
Die Autorin


Veronica Roth lebt in Chicago und studierte an der dortigen Northwestern University Creative Writing. Im Alter von nur 20 Jahren schrieb sie während ihres Studiums den Roman, der später “Die Bestimmung” (Originaltitel: Divergent) wurde, und mit dem sie in den USA auf Anhieb die Bestsellerlisten stürmte.


Ich bedanke mich recht herzlich beim Cbt Verlag für dieses wunderbare Lese-Erlebnis!

Kommentare:

  1. WOW das Buch hört sich ja wirklich toll an!

    hach ich würde dieses Buch sooo gerne mein eigens nennen! *seufz* ich hätte jetzt wirklich lust dieses Buch zu lesen!!!!!!!! Und nicht zu vergessen zu besitzen! xDD

    hach . . .träum. . . das wäre schön!

    AntwortenLöschen
  2. Hach, das Buch ist wirklich toll... <3 Super schöne Rezension! :)

    LG
    Lydia

    AntwortenLöschen
  3. Soo...
    Ich liebe das Buch auch und es ist echt richtig toll.
    Eine gute Nachricht an dich:
    Laut cbt wird der 2. Teil gegen Winter diesen Jahres auch auf Deutsch erscheinen *-*
    Yeeaaah :D

    AntwortenLöschen
  4. awww sehr schöne rezi :-) ich muss das Buch auch unbedingt haben ... ich hab jetzt schon sooo oft davor gestanden, das nächste mal kauf ich es mir!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, dass Du dieses Buch auch lesen durfest! Bei meiner Rezi habe ich auch die volle Punktzahl vergeben, so begeistert war ich. ;-)
    Es ist interessant, Deine Rezension dazu zu lesen und was Du so schreibst, kann ich nachempfinden. Gerade das Rätselraten um Four fand ich auch gut. Ich mag seinen Charakter sehr.
    Ich werde mir Teil 2 dann wahrscheinlich auf Englisch holen. Das Warten wird jetzt schon lang genug....

    AntwortenLöschen
  6. Habe ich nichts hinzuzufügen, du hast sehr genau geschildert, was auch mir während des Lesens und danach durch den Kopf ging - ein klasse Buch, jetzt heißt es Warten ;) Dass das aber auch immer alles so laaaange dauern muss...

    AntwortenLöschen
  7. habe heute auch meine Rezi dazu veröffentlicht :)
    Bei mir sollen sich die Leute verbrennen wenn sie dieses Buch nicht gelesen haben oder es nicht vorhaben :DD

    schöne rezi auf jeden Fall. Auch ich hasse Warten -.-'

    AntwortenLöschen
  8. Wow, wie Geschmäcker doch unterschiedlich sind...ich fand das Buch gut, aber leider nicht mehr als das...schon gar nicht besser als Panem !!! ;)

    AntwortenLöschen
  9. Yeaaaah, hab auch 5 Sterne gegeben aber besser als Panem...hm, sagen wir gleichwertig!^^ :D
    Wundervolle Rezension! wonderrrrful. absolutely woderrrrfull. ;)
    Wie fügst du eigentlich immer dieses Amazongadgetdingda ein wo steh "Buch kaufen"?! Ich find das nämlich nicht! *hektisch auf PC rumhau*

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe mir das Buch gekauft und kann es jetzt kaum erwarten es zu lesen :).
    Mela♥licious

    AntwortenLöschen
  11. Hört sich sehr interessant an! ich glaube ich werde mir dieses Buch kaufen:D
    Manchmal ist es echt schwer ein Buch aus Milliarden herauszupicken! Wirklich:P


    Lg Mirror

    Ps: Wollt ihr vieleicht mal auf meinen Blog vorbeischauen?
    http://mirror-island.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Schicke Rezi! :) (Öh..schick?! xD Ich versuche immer, neue Wörter zu finden, aber manchmal scheitert es einfach - hier siehst du ein gutes Beispiel! :D)
    Ich will das Buch UUUUNBEDINGT mal lesen!!!!!!!!! Aber ich kaufe mir noch keine Bücher *Arme verschränk*. Dauert ja nur noch paar Wochen, dann geht die Post ab! xD

    AntwortenLöschen
  13. Jaaaa, eins der besten Bücher, wie ich finde. Ich hab es auch geliebt (und tue das noch immer *lach*) und kann es kaum erwarten, Teil 2 in Händen zu halten.

    AntwortenLöschen
  14. Ui, super Rezi und klasse Buch :).
    Hab deinen Blog durch Zufall entdeckt und musste gleich mal Leser werden :D.
    Kannst ja auch mal bei mir vorbeischauen, wenn du Lust hast.
    http://buchliebhaber.blogspot.de/
    Liebe Güßchen
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. o man o man o man!!!! ich hab das bei mir stehen und was mach ich???? es nicht lesen! schande über mein haupt! doch durch deine rezi hab ich vor es in kürze zu lesen, weil einfach alle und jetzt auch du von dem buch begeistert waren!!! :D

    LG, Leyla

    AntwortenLöschen
  16. Ich stehe sollen Büchern sehr skeptisch gegenüber. Kaum hat ein Konzept Erfolg, stürmen 1000 Nachahmer auf den Markt. Alles erinnert an die Tribute Panem, die Geschichte, der Aufbau, der Charakter, ja selbst das Cover und dann wird die Nachmache auch noch als besser betitelt - aua!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, naja, als "Nachmache" kann man das jetzt nicht grade bezeichnen, da die Autorin 1988 geboren ist und im Alter von 20 schon an "Die Bestimmung" schrieb. Da existierte Panem noch nicht. Ganz im Gegenteil: Panem ist ein Abklatsch von "Battle Royale". Somit ist Panem keineswegs eine neue Idee.(was ich allerdings jetzt auch nicht schlimm finde)
      Was vielleicht ähnlich, im Bezug auf Panem, ist, dass das Volk in 5 Fraktionen unterteilt ist (in Panem 12/13 Distrikte) und jede Fraktion eine "Aufgabe" oder einen Sinn hat. In "Die Bestimmung" wäre das die Lebenseinstellung, in Panem wäre es die Arbeit. Natürlich müssen beide kämpfen, das könnte man jetzt auch noch dazu zählen. Aber in welcher Dystopie wird nicht ums Überleben gekämpft, die können ja nicht die ganze Zeit rum stehen und Löcher in die Luft gucken - das wäre nicht grade unterhaltsam. Im Prinzip kann man jedes Buch mit irgendeinem vergleichen, weil es einfach Millionen von Storys gibt. Das der Verlag dieses Buch rausbringt, hat eher damit zutun, dass das Buch in Amerika sehr erfolgreich war und nicht, weil es Panem ähnelt.
      In Amerika sind Dystopien momentan der Renner und "Die Bestimmung" ist sehr gut geschrieben und absolut spannend, daher hat sich das Buch den Erfolg verdient.
      Bei den Charakteren bin ich auch anderer Meinung, besonders was Four angeht... naja, die Meinungen sind nun mal verschieden und das ist auch gut so. Ja, ich fand "Die Bestimmung" besser. Die Charaktere mochte ich lieber, die Handlung war nachvollziehbarer und mir hat der Schreibstil besser gefallen. (alles reine Geschmackssache)
      Das nach einer erfolgreichen Story, andere Storys auf dem Markt kommen, die in die gleiche Richtung gehen, liegt viel mehr an der Nachfrage. Wenn mir ein Buch extrem gut gefallen hat, suche ich nach Alternativen, die genauso gut sein könnten. Da das viele machen, ist es nicht verwunderlich, dass dann eine Welle von Dystopien den Markt überschwemmt, die Verlage sind ja auch nicht blind.
      Wo ich dir allerdings Recht geben muss, ist das Cover. Auch wenn ich hier wieder sagen muss (jaaaaa), dieses Cover sagt mir mehr zu. ;-)
      Trotz meiner ganzen Einwände kann ich aber trotzdem nachvollziehen, dass du skeptisch bist.

      Liebe Grüße, Debbie ;-)

      Löschen
  17. Ich habe das Buch gelesen und fand es einfach nur toll..schade, dass es noch so lange dauert, bis der 2 teil erscheint..weiß jemand wann genau der 2.Teil auf deutsch erscheint?

    AntwortenLöschen
  18. Ich hab das Buch jetzt schon 5mal durchgelesen und finde es immernoch Perfekt!!!!!!!!

    @Debbie:Ich gebe dir in Bezug auf den Vergleich von >Panem< zu >die Bestimmung< vollkommen recht! Aber ich finde das Cover ist sieht nicht wirklich gleich aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist es auch! <3 Bin ganz deiner Meinung! :D
      Und Danke, dass du mir Recht gibst, hab schon gedacht, dass ich was mit der Wahrnehmung habe! xD

      Löschen
    2. Das ist es auch! <3 Bin ganz deiner Meinung! :D
      Und Danke, dass du mir Recht gibst, hab schon gedacht, dass ich was mit der Wahrnehmung habe! xD

      Löschen
  19. Das von `Anonym 14.August 2012 17:13`war übrigens von mir.
    Ich wusste nicht, dass man auch einfach den Namen hinschreiben kann.

    Ich wollte nurnoch sagen: sehr schöne Rezi!!!!!!!!! Echt super!!! <3
    ;-)

    AntwortenLöschen